Als Einzelhändler registrieren

Zugang zu unserem Großhandel für Wiederverkäufer. Fordern Sie hier Ihren Login-Code an.

Delfter Polychrom

Sortieren nach:

€12,50
In den Warenkorb legen
€2,50
In den Warenkorb legen

Buch, Fliese ABC

BBOW000001
€12,50
In den Warenkorb legen
€12,50
In den Warenkorb legen
€10,95
In den Warenkorb legen
€4,95
In den Warenkorb legen
€8,95
In den Warenkorb legen
€1,50
In den Warenkorb legen
€5,50
In den Warenkorb legen
€9,25
In den Warenkorb legen
€3,25
In den Warenkorb legen
€3,99
In den Warenkorb legen
€3,50
In den Warenkorb legen
€12,50
In den Warenkorb legen
€9,35
In den Warenkorb legen
€12,50
In den Warenkorb legen
€23,00
In den Warenkorb legen
€1,50
In den Warenkorb legen
€8,95
In den Warenkorb legen
€3,50
In den Warenkorb legen
€20,00
In den Warenkorb legen
€3,50
In den Warenkorb legen
€9,35
In den Warenkorb legen
€1,50
In den Warenkorb legen

In dieser Kategorie finden Sie Produkte mit einem Bild, das wir Delfter Polychrom nennen.Die Produktion niederländischer Wandfliesen beginnt ungefähr zeitgleich mit dem Beginn des Achtzigjährigen Krieges. Die Nachfrage nach Wandfliesen in den Niederlanden ergab sich aus der Verwendung von Bodenfliesen, wobei insbesondere Antwerpen im 16. Jahrhundert bis zum vierten Quartal dominierte. Infolge des Exodus von Kaufleuten und guten Handwerkern nach dem Fall dieser Stadt im Jahr 1585 in den Norden und der Zunahme des Wohlstands (und der Nachfrage nach Fliesen) verlagert sich die Produktion in Städte wie Middelburg, Rotterdam, Delft, Gouda und viele andere. Orte. In der frühen Produktion in den nördlichen Niederlanden sehen wir daher viele Stilelemente von Boden- und Wandfliesen aus den südlichen Niederlanden, die wiederum auf französische, italienische und spanische Einflüsse aufgepfropft wurden. 

Darüber hinaus zwei Kommentare. Zum einen wurde aus archäologischen Funden festgestellt, dass beispielsweise Mitte des 16. Jahrhunderts in Utrecht auch farbige Fliesen gebacken wurden. Zweitens; Im Allgemeinen begann die Verwendung von Wandfliesen mit einer hohen Fliesenreihe als Sockel gegen das Aufsteigen von Feuchtigkeit vom Boden in der Wand, und es gibt frühe Sockelfliesen mit einem entsprechenden "Bild".Die Abmessungen der frühen und überwiegenden Mehrheit der quadratischen niederländischen Wandfliesen wurden nicht festgelegt.

Die Fliesen wurden auf 5-Zoll-Seiten um 590 herum standardisiert, wobei Abweichungen zurückblieben, auch weil der Daumen nicht überall 25,4 mm betrug. Frühe Fliesen sind dick, je besser die Produktionsmethoden, desto dünner wurden die Fliesen. Nach 1648 wurden Fliesen hergestellt, die dünner als 12 mm waren. Die meisten frühen Fliesen sind mehrfarbig. Dennoch kommt "Blau" im 16. Jahrhundert oder später regelmäßig vor, wenn auch normalerweise in zwei oder mehr Blautönen. Um 1610 wurde chinesisches Porzellan - blau auf weißem Hintergrund - populär und die Nachfrage nach Fliesen stieg von Pelz zu Blau. 

Der Webshop des Museums hat eine Reihe von Produkten mit polychromen Bildern hergestellt: Delft Polychrome. Darauf sind hauptsächlich Tulpen abgebildet. Aber auch Blumenvasen, Obst, eine Obstschale und bunte Vögel sind in unseren Bildern üblich. Einige Kachelbilder sind Teil eines Tableaus.Die Bilder wurden sorgfältig ausgewählt. Es ist niederländisches Erbe. Das Niederländische Fliesenmuseum zeigt die größte und vielseitigste Sammlung niederländischer Wandfliesen und Fliesentableaus vom Spätmittelalter bis zur zeitgenössischen Keramik. Eine einzigartige und historisch wichtige Sammlung eines besonderen Zweigs niederländischen Designs.

 

Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »
You are using a really old version of
Internet Explorer, click here to upgrade your browser.
x